Zu Inhalt springen
Gratis Versand innerhalb Deutschlands
Gratis Versand innerhalb Deutschlands

La Serenissima - Venedig (Premium, hochwertiger DIN A2 Wandkalender 2022, Kunstdruck in Hochglanz)

Ursprünglicher Preis €70,99 - Ursprünglicher Preis €70,99
Ursprünglicher Preis
€70,99
€70,99 - €70,99
Neuer Preis €70,99
SKU 9783672959685
Option1: A2
Erleben Sie das laufende Jahr auf einer Fotoreise durch die faszinierende Lagunenstadt Venedig. Lassen Sie sich verzaubern von den Blau- und Türkistönen des Wassers, des vorherrschenden Elements Venedigs, und von den Rosatönen der Laternen, die dort tatsächlich rosa sind. Es ist faszinierend, dass trotz Regenwetter ein gewisser Farbton in der Stadt liegt und nicht nur alles grau in grau erscheint. Die Fotografien stammen von Ursula Fleiß und Karsten Schütt, deren große Leidenschaft die digitale Fotografie mit anschließender Bildbearbeitung am Computer ist. Dabei geht es ihnen nicht um Fotomontagen, sondern in erster Linie um die Betonung der Bildaussage. Der Graphische Klub Stuttgart e.V. hat diesen Kalender für die Shortlist des gregor international self-publishing calendar award 2016 nominiert. Dieser erfolgreiche Kalender wurde dieses Jahr mit gleichen Bildern und aktualisiertem Kalendarium wiederveröffentlicht. PREMIUM-LINIE Kunstdruck in Hochglanz DIN A2 in Museumsqualität. Stabile Rückwand mit 2 innovativen Einstecktaschen für eine optimale Präsentation an der Wand. EINZELFERTIGUNG mit hochwertigen Materialien in Deutschland (Made in Germany). PERFEKTES GESCHENK - Unsere Premium-Kalender sind als besonderes Geschenk für den Freund, die Freundin, den Mann, die Frau, Ehemann und Ehefrau, für den Jahrestag, Geburtstag, den Hochzeitstag, zur Verlobung, zum Einzug, für Kinder und Erwachsene, für frisch Verliebte oder ein altes Ehepaar, für Oma und Opa, für Papa und Mama, den Geschäftspartner, für jung und alt geeignet. 14 Seiten bestehend aus 1 Coverbild | 12 Monatsbilder | 1 Indexseite | Inklusive Cover-Schutzfolie und Einstecktaschen. DIN A2 Maße: 445 x 640 x 20 mm. Autor(in): Ursula Fleiß