CALVENDO Puzzle Schrottautos im Kyrkö Mosse 1000 Teile Lege-Größe 64 x 48 cm Foto-Puzzle Bild von K.Schulz Eckhard

CALVENDO Puzzle Schrottautos im Kyrkö Mosse 1000 Teile Lege-Größe 64 x 48 cm Foto-Puzzle Bild von K.Schulz Eckhard

Normaler Preis
€29,99
Sonderpreis
€29,99
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Ein Motiv aus dem Kalender "Schrottautos im Kyrkö Mosse" von Eckhard K.Schulz: Kyrkö Mosse ist der Name eines Moores nahe der schwedischen Ortschaft Ryd in der Gemeinde Tingsryd. Hier befindet sich ein großer Autofriedhof (schwedisch: bilkyrkogården) mitten in einem Wald. Åke Danielsson (1914–1999), der hier anfänglich nur Torf gewann, widmete sich später der Verwertung von Autos. Die ausgeschlachteten Wracks ließ er im Wald stehen. Er betrieb das Geschäft bis in die späten 1980er Jahre und lebte auch auf seinem Gelände in einem kleinen Haus, bevor er 1992 in ein Altersheim zog. Über Schrott oder Kultur sollten wir besser nicht sprechen, jedoch ist der Autoschrott zu einem beliebten Ausflugsziel geworden und dessen sollte sich die Kommune gewiss sein, dachte er. Alle Probleme ließen sich beim Treffen nicht lösen, jedoch einigten sich alle irgendwie auf den Erhalt des Schrotts so wie er ist, da er über kurz oder lang auf natürliche Weise verschwinden würde. Absperrgitter, damit niemand durchs Gelände fährt, evtl. etwas bessere Parkmöglichkeiten, ist das was benötigt wird und nun auch eingerichtet wurde. Die Kommune hat nun beschlossen(2001), daß der Schrott 49 Jahre erhalten bleibt und das sie auch die Verantwortung dafür übernimmt. Und nach 49 Jahren wird sicherlich nicht viel davon übrig sein. Aber die Besucher strömen weiter und die Besucherzahl ist an Sommertagen auf 200 Besucher pro Tag angestiegen.